WordPress und HTML5: Neues Framework PressWork

Wer einen eigenen Blog oder eine Website mit dem WordPress-CMS führt und diesen schon längst mal auf HTML5 umstellen wollte, der sollte nun die Ohren spitzen: Am Samstag wird auf dem WorldCamp Montreal ein neues Framework namens PressWork vorgestellt. Dieses soll es ermöglichen, per Front-End Editor und Drag and Drop ein eigenes HTML5-Layout für WordPress zu erstellen und dieses als Theme zu verwenden. Das beste daran: es ist OpenSource und somit kostenlos.

Hört sich sehr vielversprechend an. Ich werde das auf jeden Fall testen und darüber berichten, sobald es verfügbar ist. Solange könnt ihr euch ja schon mal die Website der Macher ansehen.

presswork WordPress und HTML5: Neues Framework PressWork

PressWork - HTML5 Layouts für WordPress


2 Kommentare to “WordPress und HTML5: Neues Framework PressWork”

  1. los3r sagt:

    Das scheint ein geniales Ding zu sein. Macht wirklich Spaß zu konfigurieren. Ich weiß aber nicht wie lange mir das gefällt. Das Drag and Drop funktioniert bei mir leider nicht.
    Ich habe verschiedene Browser getestet, alle auf aktuellem Stand.

  2. czery sagt:

    Ja, mit dem Drag&Drop hatte ich auch Probleme… denke da ist noch ein wenig Entwicklungarbeit nötig, um das wirklich produktiv einsetzen zu können.

Antworten